Get Adobe Flash player

Rückkehr nach Wilhelmshaven

Titelbild
Der EGV "Bonn" ist zurück in Wilhelmshaven. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

27.06.16

EGV "Bonn" zurück in Wilhelmshaven

Der Einsatzgruppenversorger "Bonn" ist nach Wilhelmshaven zurückgekehrt. Um 10 Uhr lief das Schiff am Montag in den Heimathafen ein.

Von Michael Halama

Wilhelmshaven - Der Einsatzgruppenversorger "Bonn" ist am Montag nach Wilhelmshaven zurückgekehrt. Um 10 Uhr lief  das Schiff in den Heimathafen ein.

Zufriedene Gesichter gab es nicht nur bei den Angehörigen der Soldaten, sondern auch bei Flottillenadmiral Jörg Klein und „Bonn“-Kommandant Jobst Berg. Klein hat nun ein Jahr als Seebefehlshaber des Ständigen Maritimen Nato-Einsatzverbands 2 (SNMG 2) hinter sich. Gerade  erst hat er die Führung an seinen Nachfolger, Flottillenadmiral Kay-Achim Schönbach, übergeben. Ablösung für die „Bonn“ kam durch die Fregatte „Karlsruhe“.

Die vergangenen Monate stand der Verband  regelmäßig im Fokus der Öffentlichkeit: Denn seit Anfang März werden die Nato-Einheiten zur Seeraumüberwachung in der Ägäis eingesetzt – nach einem politischen Entschluss der Nato-Mitglieder. „Wir haben dort ständig ein lückenloses und aktuelles Lagebild erstellt und Informationen über mögliche Schleusernetzwerke sowohl an die europäische Grenzschutzagentur „Frontex“ als auch die griechischen und türkischen Sicherheitsbehörden weitergeleitet“, fasste der Verbandsführer den Auftrag zusammen.

 
Freunde und Förderer

wappen-stadt-bonn-150

 

Logo_Marine

 

Wappen_MSM_Reunion

 

eisbaer

 

MK_Bonn

 

Dmb_logo_lowres

 

MOV_Logo-150

 

bscLogo

 

Kautex_Logo_72dpi_RGB

 

BaumannLogistik

 

logo

 

logo_Autohaus_Greuel

 

Clara_Schumann_Gymnasium

 

Fz_ATLAS-HMK-big

 

img_logo

 

Logo_BBG

 

Hilton_Bonn_4C

 

Logo_Residence

 

Logo_MY_Poppelsdorf_CMYK

 

Logo-Feuerwehr-Bonn_rot2