Get Adobe Flash player

DMB - aktuell

DMB aktuell > Aktuelles DMB

Same procedure as last year!

Konteradmiral Karl-Wilhelm Ohlms

Bitte weiterlesen – auch wenn für den Küstenbewohner im allgemeinen und manchen Mariner im besonderen Karneval allenfalls eine jährlich wiederkehrende Merkwürdigkeit im Rheinland, in diesem Fall in Bonn ist. Bekanntlich hat sich der Freundeskreis EGV BONN bereits deutlich vor Infahrtkommen des Schiffes gegründet und die Stadt auf ihr Patenkind vorbereitet.

Frühes und sichtbares Zeichen war die Teilnahme der Bonner Ehrengarde (Achtung: Karneval) an Taufe und Indienststellung der BONN – und mancher mag sich dabei verwundert die Augen gerieben und vielleicht auch gefragt haben, ob das angemessen sei. Spätestens nach meiner diesjährigen Teilnahme am Bonner Karneval mit Rathauserstürmung und Rosenmontagszug (unser Beruf führt zu vielfältigen, auch solch herrlichen Einladungen) empfehle ich, letzteres zu bejahen.

001_Das_Schiff002_Der_Kaeptn

Warum?
Weil Karneval im Rheinland (und Vergleichbares in anderen deutschen Regionen sicher auch) eben keine wiederkehrende Merkwürdigkeit, sondern in Form der Karnevalsgesellschaften und deren Aktivitäten im gesamten Jahresverlauf Bestandteil, manchmal sogar Stütze des sozialen Lebens in Stadt/Stadtbezirken oder auf dem Dorf ist. Nicht nur Pappnase, Kölsch etc., sondern auch Altenbetreuung, Jugendarbeit gemeinsam mit Kirche und Politik oder auch „nur“ der örtliche Silvesterball werden von diesen Gesellschaften durchgeführt. Also gehört das auch zur Patenschaft der Stadt Bonn mit ihrer BONN.

Nach meiner Beobachtung ist es tatsächlich „ihre“ Bonn. Das ist – und hier schließt sich gewissermaßen der Kreis – auf die begeisterte und „ansteckende“ Arbeit des Freundeskreis und seines Gründungsvorsitzenden Botschafter a.D. Heldt und dessen glücklicherweise gefundenen super aktiven Nachfolger, Bodo Buhse (KptLt a.D. und ehemaliger Stadtrat) zurückzuführen. Gemeinsam mit der Stadt ist man auf gutem Kurs.

Daher wundert es kaum, dass eine Abordnung der Besatzung im vergangenen Jahr sowohl bei der Rathauserstürmung am Karnevalssonntag als auch am Rosenmontagszug teilnahm. Natürlich! Die BONN fuhr zur Zeit des diesjährigen Karnevals als Flaggschiff in der SNMG2 zur See. Auch „Natürlich“. Demzufolge stand keine Abordnung zur Verfügung. Aber der Indienststellungskommandant, FKpt Björn Laue und der Verfasser (als Vertreter FüM anlässlich Gründung des Freundeskreises quasi einer der Sponsoren) haben gern die BONN (so gut es eben ohne Besatzung geht) vertreten.

003_Die_Mannschaft


So kam es also am Karnevalssonntag zur Teilnahme an der – unabwendbaren und erwarteten – Rathausübergabe an die Bonner Tollitäten, sowie am Rosenmontag, noch dazu bei strahlendem Wetter (entgegen allen Vorhersagen, weil Petrus offensichtlich zumindest ein Herz für Bönnsche Jecken hat) mit dem Festwagen „Santa Maria“ zum Mitfahren „im Zoch“. Kommentar im „Bonner Generalanzeiger“ am Tag danach: „….Ihnen wird einer der schönsten und zugleich imposantesten Wagen aufgefallen sein: Das riesige Piratenschiff des Freundeskreises Einsatzgruppenversorger BONN.“ Stimmt. Wir haben mit 21 (Ersatz-)Besatzungsangehörigen als Teil von 4300 Zugteilnehmern und 72 Gesellschaftswagen die 3,8 km durch Bonn erlebt. Übrigens mit ca. 200.000 Zuschauern.

 

004_Die_Promis

Spätestens seit dieser Fahrt weiß ich, was „Spaß an der Freud“ heißt: Ohne Bei- oder Hintergedanken mitmachen, Lebensfreude spüren und weiter geben. Übrigens war das nach meiner Beobachtung genau das, war sehr gut ankam: Einfach mitmachen, ohne Werbeslogan, dabei sein. Und wenn man weiß, dass nach jeweils 500 m über Lautsprecher die Wagen vorgestellt wurden, und zwar richtig, mit professionell vorgetragenem Text inklusive korrekter Namen , Tätigkeitsbezeichnungen etc. (auch Dienstgrad, was aber eher nebensächlich ist), dann ist das auch eine Form gelungener Öffentlichkeitsarbeit für unsere Marine (was ich allerdings vor dem Start des Zuges so gar nicht erwartet hatte). Jedenfalls hat der Jubel den Aufwand gerechtfertigt – eindeutig war ersteres nicht nur auf die verteilte “Munition“ zurückzuführen.

005_Die_Mannschaft_in_Aktion

Was bleibt?
Ein richtig gutes Gefühl nach einem (für mich als Niedersachsen) zunächst nicht so richtig überschaubaren und dann zunehmend tollen Wochenende (kennen wir alle vom ersten Patenschaftsbesuch ….oder?). Ein ganz großes Dankeschön an Bodo Buhse und den Freundeskreis und schließlich eine Empfehlung: Mitmachen. Käpt’n Buhse freut sich bestimmt über jeden, der sich nun animiert fühlt.

006_Beim_Passieren_des_Primzenwagen

 
Freunde und Förderer

wappen-stadt-bonn-150

 

Logo_Marine

 

Wappen_MSM_Reunion

 

eisbaer

 

MK_Bonn

 

Dmb_logo_lowres

 

MOV_Logo-150

 

bscLogo

 

Kautex_Logo_72dpi_RGB

 

BaumannLogistik

 

logo

 

logo_Autohaus_Greuel

 

Clara_Schumann_Gymnasium

 

Fz_ATLAS-HMK-big

 

img_logo

 

Logo_BBG

 

Hilton_Bonn_4C

 

Logo_Residence

 

Logo_MY_Poppelsdorf_CMYK

 

Logo-Feuerwehr-Bonn_rot2